Baukunst Bildende Kunst Design

Hans-Michael Kissel - kinetische Skulpturen

Hans-Michael Kissel - kinetische Skulpturen

Kissels kinetische Skulpturen zeigen mit ihren ruhigen, schwingenden, schwebenden Bewegungen die Unvorhersehbarkeit in einer all zu berechneten und geordneten Welt. Das Augenmerk des Künstlers zielt auf die Spannung zwischen dem geistigen und der sinnlich erfassbaren Wirklichkeit. Sein Interesse gilt der Beziehung des Menschen zwischen Natur und Kosmos. Seine Grossprojekte stehen u.a. in Berlin, Leipzig, Frankfurt, Husum, Ulm, Mannheim, Heidelberg.



Vita


  • 1942 in Worms zur Welt gekommen
    ...diese Stadt hinterläßt in mir immer noch den Wunsch, den Schatz der Nibelungen zu finden.

  • Humanistisches Gymnasium
    ...Fähigkeit, durchzuhalten; Überlebenstraining unter Druck; alte Sprachen und das Perpetuum Mobile im Kopf; Phantasien, allem davonzuschweben gleich Ikarus, doch ohne Absturz.


  • Suche nach kreativen Berufen
    ...der Wille, meine tatsächlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

  • Ausbildung in Metallgestaltung, Silberschmieden und Holzverarbeitung im Bereich der Innenarchitektur
    ...lernen, nach Vorstellungen anderer zu arbeiten und ein Verhältnis zum Material in der Vielfalt seiner Anwendung zu finden.

  • Zeichenakademie Hanau
    ...genialer Weg zwischen Kunst und Handwerk; Auseinandersetzung mit Kunstbegeisterten, Konkurrenten und engagierten Pädagogen.

  • Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd; Ausbildung in Design und Bildhauerei
    ...neues intensives Beschäftigen mit Formen und Gestalten, mit Fleissigen, mit Phantasten und mit einigen Genies, die alles können ausser Hochdeutsch.

  • Studienzeit in skandinavischen Ateliers
    ...intensives Erleben einer Architektur und Design prägenden Stilrichtung

  • Selbständig seit 1970; umfangreiches Spektrum vielfältiger, zuweilen abenteuerlicher Gestaltungsaufträge
    ...Kunst und Nützliches realisieren - machbar, finanzierbar, verkaufbar, ohne den eigenen Anspruch zu opfern; allein verantwortlich für Kreativität, auch für ihre Folgen.

  • Neuentwicklung im Bereich kinetischer Kunst
    ...Technik realisiert die Poesie der schwebenden Bewegung; System "Gekoppelte Mehrfachpendel"; Patenterteilung Japan und Europa

  • TV-Präsentation meiner neuen Projekte im Bereich der kinetischen Kunst
    ...ohne Schutz einem neuen Medium ausgeliefert; auf der Suche nach dem treffenden Wort, dem prägnanten Asudruck, um meine Ideen und Phantasien verständlich zu machen

  • Filmische Dokumentation von neun meiner kinetischen Skulpturen
    ...Abstand zum eigenen Werk gewinnen; sich der Kritik einer neuen Öffentlichkeit stellen

  • drei Töchter
    ...Verzauberung des Vaters durch die drei besonderen Frauen, nachzuspüren an der kinetischen Skulptur "Das Lächeln der Mona Lisa"; emotionale Verankerung und Konfrontation mit dem neuen Jahrtausend

  • meine Frau Annette Maria
    ...über viele Jahre hinweg anregende, einfühlsame Begleitung und fotografische Dokumentation meiner Arbeit

  • derzeitiger Lebensraum Ladenburg
    ...die Power der Provinz - Leben, Entwickeln und Gestalten aus der kraftvollen Ruhe eines klösterlich anmutenden Ateliers; zugleich Zugriff auf alle materialien und technischen Geräte; beweglich im Netz der Verkehrswege

Hans-Michael Kissel - kinetische Skulpturen

Kirchenstrasse 3A
68526 Ladenburg

Telefon 06203 - 1 55 48
Fax 06203 - 10 71 85


www.kisselkinetik.de

Einrichtung finden